GRUPPENKURSE

Workshop 1                                                    "Sprechen und gehört werden"

Kommt das was ich sagen will bei meinen HörerInnen an?

Spreche ich deutlich genug? Bin ich zu laut oder zu leise?

Was erzählt mein Körper? Wirke ich authentisch?

Bin ich präsent?

 

Sprechen in einer exponierten Situation, sei es auf der
Bühne oder bei einer Präsentation, erfordert Bewusstsein
und Übung. Von entscheidender Bedeutung ist,
dass ich selber verstehe, was ich sagen will, dass ich der
räumlichen Situation angepasst spreche, und dass ich die
Distanz und die Beziehung zu meinen ZuhörerInnen mit
berücksichtige.
Wahrnehmen der Anderen hat mit Eigenwahrnehmung zu
tun. Deshalb beginnt die Arbeit an der Stimme und am
stimmlichen Ausdruck mit der Schärfung des Bewusstseins
für den eigenen Körper und für den Atem. Der gesamte
Körper ist die Bühne unserer Stimme und unseres stimmlichen
Ausdruck.
Wir arbeiten an unserer Aufrichtung, erforschen den Atem, entdecken Resonanzräume und den individuellen Stimmsitz. Wir lernen die Sprechwerkzeuge kennen und trainieren und wir arbeiten an Texten.

 

Angesprochen sind Menschen jeglichen Alters, die beruflich oder privat in exponierten Situationen sprechen müssen und an der Erforschung ihres "Instruments" interessiert sind.

 

Kursort: Wörkshophus, Rosenweg 37, 3007 Bern
Kosten: Fr. 250.-
Anmeldung: per E-Mail an lilian.naef@bluewin.ch oder über unten stehendes Kontaktfeld

 

Kurszeiten:

Samstag 13. Januar 2018, 10:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Sonntag 14. Januar 2018, 11:00 Uhr bis 16:00 Uhr 
jeweils mit einer einstündigen Pause 

Workshop 2                                                   "Atem, Stimme, Textarbeit"

Eine schauspielerische Entdeckungsreise

Das Faszinierende am Theaterspielen ist die Verwandlung.
Man bringt Saiten an sich zum Klingen,
die im Alltag kaum in Schwingung geraten. Dafür
braucht es Bewusstsein und Übung. Man muss
sein ‹Instrument› kennen, um es spielen zu können.
Wir erforschen in diesem Workshop Atem und
Stimme mittels einfacher Körperübungen. Wir
entdecken Resonanzräume und ‹transportieren›
die Stimme in den Raum. Mit den gemachten Erfahrungen
arbeiten wir an Texten und erforschen
die Wechselwirkung von Sprache und Emotion.
Schliesslich treten wir in Kontakt mit unseren
SpielpartnerInnen und üben uns im Dialog.
Angesprochen sind Menschen jeglichen Alters
vorzugsweise mit etwas Spielerfahrung, diese ist
aber nicht Voraussetzung.

 

Kursort: Wörkshophus, Rosenweg 37, 3007 Bern
Kosten: Fr. 250.-
Anmeldung: per E-Mail an lilian.naef@bluewin.ch oder über unten stehendes Kontaktfeld

 

Kurszeiten:

Samstag 10. März 2018, 10:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Sonntag 11. März 2018, 11:00 Uhr bis 16:00 Uhr 
jeweils mit einer einstündigen Pause